Personalausweis


Kurzinformationen

Der deutsche Personalausweis ist ein amtlicher Lichtbildnachweis als Identitätsnachweis.

Deutsche Staatsangehörige unterliegen gemäß § 1 Personalausweisgesetz der Ausweispflicht. Die Personalausweispflicht gilt ab dem vollendeten 16. Lebensjahr.


Beschreibung

Seit dem 01.11.2010 wird nur noch der neue Ausweis im Scheckkarten-Format mit integrierter elektronischer ID hergestellt. Die alten Personalausweise behalten Ihre Gültigkeit bis zum Ablaufdatum.

Der Personalausweis muss persönlich beantragt werden.

Ist für einen Personalausweispflichtigen ein Betreuer bestellt, hat dieser den Antrag für den Betreuten in dessen Anwesenheit zu stellen, wenn die Antragstellung zu dem Aufgabenkreis des Betreuers gehört.

Die elektronische Online-Ausweisfunktion (eID-Funktion):
Durch die elektronische Online-Ausweisfunktion haben Sie die Möglichkeit sich online auszuweisen. So können Sie z.B. ein Führungszeugnis beantragen (bei dem Bundesamt für Justiz), Ihre Punkte in Flensburg abrufen (bei dem Kraftfahrt-Bundesamt) oder eine Versicherung über das Internet abschließen. Um die Funktion benutzen zu können, benötigen Sie ein Lesegerät sowie die Software „AusweisApp“.

Weitere Informationen dazu finden Sie in der Informationsbroschüre, welche Wir Ihnen bei der Beantragung anbieten oder auf der Internetseite www.personalausweisportal.de.

Sie erhalten ca. 2 Wochen nach Antragstellung den sogenannten PIN-Brief. Dieser PIN-Brief enthält wichtige Informationen zur Nutzung der eID-Funktion und gibt Ihnen Bescheid darüber, dass Ihr Personalausweis zur Abholung im Bürgerbüro bereit liegt. Bitte bewahren Sie diesen bis zum Ablauf des Personalausweises auf.

Sollten Sie nicht persönlich zur Abholung des Personalausweises erscheinen können, kann eine spezielle Vollmacht bei der Beantragung mitgegeben werden.

 

Verlust des Personalausweises

Jede/r BürgerIn ist verpflichtet, den Diebstahl, das Abhandenkommen oder den Fund des Ausweises unverzüglich persönlich zu melden:

Beim Verlust eines neuen Personalausweises mit eingeschalteter eID-Funktion muss die elektronische Funktion unverzüglich gesperrt werden (Sperrhotline: 116 116), um die Nutzung der Online-Funktion zu verhindern. Sollten Sie die digitale Signatur nutzen, bedenken Sie, dass Sie diese separat sperren lassen müssen.

 

Vorläufiger Personalausweis

Der vorläufige Ausweis wird beantragt, wenn Sie kurzfristig ein Dokument benötigen, weil Sie Ihren richtigen Personalausweis z.B. verloren haben und keinen gültigen Reisepass besitzen.

 

Ausweispflichtbefreiung

Bürger können von der Ausweispflicht befreit werden, wenn


Rechtsgrundlagen

Personalausweisgesetz


Notwendige Unterlagen

zusätzlich bei unter 16-Jährigen:

(Nichtabgabe Sorgeerklärung wird beim zuständigen Jugendamt beantragt, siehe Formulare)

zusätzlich bei erstmaliger Beantragung:


Fristen

Die Fertigstellung des Personalausweises bei der Bundesdruckerei dauert ca. 2 Wochen.

Der vorläufige Personalausweis wird gleich bei der Beantragung ausgestellt.


Kosten


Ansprechpartner


Bürgerbüro

Frau Samusch
Am Bahnhof 2
Telefon 03394 429 0
E-Mail

Frau Schulze
Am Bahnhof 2
Telefon 03394 429 0
E-Mail

Frau Schröter
Am Bahnhof 2
Telefon 03394 429314
E-Mail

Frau Lindner
Am Bahnhof 2
Telefon 03394 429 0
E-Mail


Formulare

Anmerkung: Je nach Software auf Ihrem Computer kann es zu Problemen bei der Anzeige, beim Ausfüllen bzw. beim Ausdrucken von PDF-Dokumenten kommen. In diesem Fall speichern Sie bitte die Datei direkt auf Ihrem Computer ab (z.B. auf dem Desktop) und öffnen diese anschließend mit der aktuellen Version von Adobe Acrobat Reader (kostenfreie Software zur Anzeige von PDF-Dokumenten) oder eines der hier gelisteten Programme (Liste unvollständig).